Der Posing Guide - Kein Model und trotzdem wunderschön!

Aktualisiert: Aug 28

Wer kennt es nicht - man wurde auf einem Bild markiert, schaut es sich an und möchte am liebsten im Boden versinken. Oder der Partner macht ein Bild, zeigt es einem und irgendwie sieht das einfach nicht gut aus.


Das zumindest Kamera-Seitig alles stimmt, dafür habt ihr ja bei der Hochzeit den Fotografen. Der sollte natürlich auch einige Tricks haben, um euch an die Kamera zu gewöhnen und euch so in Szene zu setzen, dass die Bilder gut werden. Aber es ist niemals schlecht, wenn man im Vorfeld informiert ist und weiß, worauf man achten kann oder wie man sich besser da stehen lässt.


Einfach umzusetzen ist: Spazieren. Der Fotograf lässt das Brautpaar einfach irgendwo lang gehen. Da spazieren ein gewohnter Ablauf ist fühlt es sich nicht so Fremd an wie einige Posen, was das Paar auflockert und für natürliche und offene Bewegungen sorgt. Wenn man dabei auch noch Spaß hat und lachen kann ist das für die Kamera natürlich ideal. Variationen können dann Händchen halten sein oder vielleicht ein kleines Fangen-spiel (je nach Brautkleid oder eben für Engagement Shootings), auch Huckepack tragen oder Tanzen sind schön - eben alles was Spaß macht und man als Kind viel öfter gemacht hat ;)

Der Fotograf hat dann noch verschiedene Winkel, die er nutzen kann - Frontal, sodass die Gesichter zu sehen sind, Seitlich oder auch von Hinten.





Wenn es dann aber konkret ums Posieren geht kann man simpel beginnen: Umarmen von Hinten. Egal ob klassischer "Bear Hug" um den Oberkörper oder nur das umklammern eines Armes. Wichtig ist: meist sieht es besser aus, wenn die Frau ihren Mann umarmt - sonst sieht das schnell mal nach Abiball oder Schwangerschafts-Ankündigung aus, wenn der Mann die Frau von hinten umarmt. Aber generell haben wir das alle schon gemacht und es ist entsprechend einfach und intuitiv.

Weiter gibt es das sich Gegenüberstellen, als Fotograf kann über die Schulter in das Gesicht eines der Brautleute fotografiert werden - so haben wir etwas Vordergrund, ein Subjekt und einen Hintergrund. Weiter kann hier mehr auf Mimik und Gestik geachtet werden - Ausdrücke sind alle Denkbar von ernstem Blick über lachen ist alles möglich. Auch geschlossene Augen sind eine Möglichkeit, insbesondere, wenn die Braut den Kopf auf die Schulter des Partners legt oder die Köpfe sich an der Stirn berühren. Wer mag kann auch einen Kuss fotografieren - je nach Paar ist das aber ein Motiv das eventuell nicht gewünscht ist.


Von dem Gegenüber kann in eine Art V gewechselt werden - es werden einfach die hinteren Schultern zusammengebracht und zur Kamera hin etwas geöffnet. Hierbei ist es wichtig auf die Hände zu achten - oft wird die Hand um die Taille des Partners geworfen, wenn aber Finger aus dem nichts an der Seite erscheinen kann das auf Bildern komisch aussehen. In dieser Pose kann man gut das Paar zusammen fotografieren und hat das "Standard Bild für Omi und Opi" im Kasten. In allen Posen, die nicht gerade Laufen und Aktion beinhalten sollte der Fotograf darauf achten auch gleich ein paar Details einzufangen (Kette, Ohrringe, Ringe, Blumen, Details am Kleid, ...)


Wenn dann noch Zeit ist kann man versetzt stehen - Ohne oder ohne viel Vordergrund hat man eine Person als Subjekt, während die andere Person im näheren Hintergrund leicht versetzt steht. Variationen können Blicke über die Schulter sein oder der Partner, der im Fokus ist, der den Partner im Hintergrund an der Hand führt.


Mit diesen paar relativ einfachen Posen sollte man das Paar nicht überfordern und trotzdem schöne und vor allem natürliche Bilder bekommen, die nicht gleich unglaublich gestellt aussehen.


17 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Notfalltasche - das must have für jede Hochzeit!

Ihr feiert demnächst Hochzeit oder seid demnächst Trauzeuge oder Trauzeugin? Dann darf diese kleine Tasche nicht fehlen! Auf einer Hochzeit kann einiges schief laufen - leider. Aber man kann ja dafür

  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Google Places

Denis Möller Photography 2019

Wennigsen (Deister)