Selbstauslöser, Analog oder Smartphone? Fotoboxen für eure Hochzeit

Mittlerweile sind Fotoboxen schon quasi ein Standard auf Hochzeiten - Sie geben dem Brautpaar zusätzliche Bilder der Hochzeitsgesellschaft. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit den Gästen das ein oder andere Andenken an die Hochzeit mit nach Hause zu nehmen.

Es gibt bei den Fotoboxen mittlerweile auch viele Unterschiede - mit oder ohne Drucker, mit oder ohne Internet und social Media Anbindung, mit Flatrate-Drucken oder begrenzt, einfache Boxen, Spiegel oder andere Formen. Mit oder ohne Accessoires / Requisiten? Alles eine Frage nach dem Geschmack des Paares und dem Stil der Hochzeit.


Foboxy oder Kruu bieten hier eine gute Auswahl für jede Veranstaltung.

Foboxy stellt super intuitive Fotoboxen bereit, die einfach aufgestellt werden, strom anschließen und los gehts. Neben dem Sofortdruck bekommt man die Bilder auch auf einem USB Stick und auch sehr praktisch: Direkt im Anschluss an die Feier könnt ihr Eure Fotos mit Hilfe des Sticks in unsere kostenlose Online-Galerie hoch laden und ohne langes Warten mit Euren Gästen teilen.

Die Fotoboxen von Kruu verwenden eine Spiegelreflex-Kamera. Die Qualität auf den kleinen Prints wird sich aber nicht unglaublich unterscheiden.

Fotoboxen können übrigens auch ein sehr schönes Geschenk sein - vor allem, wenn sich z.B. die Trauzeugen oder Eltern bei den Preisen zusammentun und das Brautpaar informiert ist bzw. definitiv keine Fotobox bucht.

Solltet ihr Bedarf haben helft ihr mir, als Affiliate Partner, wenn ihr den Link benutzt (Ihr zahlt nicht mehr, ich bekomme eine kleine Vermittlerprovision)

Und damit Ihr auch etwas davon habt kann ich euch als Partner von Foboxy einen 10€ Gutschein mitgeben: 69GS10-39MG



Wer keine Fotobox möchte kann natürlich auch auf alternativen ausweichen: Sofortbildkameras erfüllen einen ähnlichen Zweck, sind nicht stationär sondern mobil aber leider auch teurer, da eine Kamera und ein paar Bilder nicht reichen werden.

Als zweite alternative gibt es Apps, bei denen die Hochzeitsgesellschaft eingeladen werden kann und innerhalb des Events alle Bilder hochgeladen werden können, die die Gäste mit Ihrem Smartphone machen. Ich möchte aber an dieser Stelle betonen, dass die Smartphone Bilder der Gäste keinen professionellen Fotografen ersetzen (insbesondere während der Trauung und anderen besonderen Momenten). Weiter kann es nachteilig sein die Gäste zu ermutigen Smartphone Bilder zu machen: die Gäste sollen ja eigentlich einen schönen Tag mit euch teilen und genießen. Aber wer unbedingt verschiedene Perspektiven und Stile möchte, für den kann das eine gute Idee sein. Hier gibt es einige Anbieter: WedBox, imiji, celebrate. Das besondere an WedBox: neben der Foto-App haben Sie auch eine Planner-App, die dem Brautpaar bei der Planung helfen soll. Außerdem bieten einige Fotografen dem Brautpaar gratis Premium Accounts bei WedBox an. Ein weiterer Vorteil: Das Brautpaar kann die Bilder des Fotografen hierüber erhalten, wenn der Fotograf eine "PRO" Mitgliedschaft hat und mit der Geselschaft teilen. Der Vorteil bei Celebrate: bereits die Gratis-Version beinhaltet den download nicht komprimierter Bilder (also original qualität). Wer bei Celebrate Videoswill muss aber die Bezahlte Variante (einmalig 39,99) auswählen.


Falls ihr Fragen zu dem Thema habt stehe ich euch gerne zur Verfügung - schreibt mir einfach über das Kontaktformular.

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Notfalltasche - das must have für jede Hochzeit!

Ihr feiert demnächst Hochzeit oder seid demnächst Trauzeuge oder Trauzeugin? Dann darf diese kleine Tasche nicht fehlen! Auf einer Hochzeit kann einiges schief laufen - leider. Aber man kann ja dafür

  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Google Places

Denis Möller Photography 2019

Wennigsen (Deister)